Stefan Blick galt der Geschichte Hassels (u.a. Bergbau und Co.). Nach Stefan hat auch Ingo Schendel mal einen Blick auf Hassel geworfen - speziell auf die Siedlung am Eppmannsweg mit Hauptschule, Bonni und Lukaskirche.

Stefans Josts Rundgang durch Hassel ...

Eine Gedenkstätte an den Bergbau: Das Alfred-Schmidt-Haus erinnert an den Bergmann und Künstler.
An der Lessingstrasse erinnert ein altes Trafohäuschen an die alten überirdischen Hausstromleitungen. Normalerweise sieht man dies nur noch ganz selten in ländlicheren Gegenden !
In den alten Hallen der Zeche Bergmannsglück befindet sich jetzt das Zentrale Prüfwesen.
Die Grundschule an der Velsenstrasse in GE-Hassel.
Gedenkstein an den Baumeister der Siedlung Bergmannsglück Heinrich Müller (1873 bis 1953).
VEBA Wohnen hat 1993 zur Ehrung folgenden Text eingraviert: "Baumeister der Siedlung Bergmannsglück sowie weitere Bergmannssiedlungen prägte das Ortsbild vonm Hassel, Scholven und Westerholt.
Die Umspannungswerke an der A52 (alte B224) in Hassel von E.ON-Energie.
Der Kreisverkehr an der Bergmannsglückstrasse und Pawiker Strasse.
Die Bergbausiedlung Bergmanssglück am Heinrich-Müller-Weg.

Und nun Ingo Schendels Rundgang:

Ziege & Co.: Skulpturen am Eppmannsweg

Das (alte ...) Bonni

Die Siedlung am Eppmannsweg

Die Hauptschule am Eppmannsweg