Sie hat sich nun doch breit schlagen lassen: Bewaffnet mit Ihrer Nikon durchstreifte Brigitte den Süden - das Gelsenkirchener Kerngebiet südlich des "Kanals". Und auch hier gibt es sehenswerte Ecken ...

Rundgang 1

AOK-Gebäude
Zentralbad
Blick in die Munkelstraße
Blick auf die Munscheidstraße
Am Schlachthof
Der "schwebende Stein" am Musiktheater.
Künstlersiedlung Halfmannshof.
Jeder Künstler hat sein eigenes Domizil.
Leben, wohnen und arbeiten.
Auch eine Halfmannshöferin. Die Lebenskünstlerin
Alt und neu.
Blick in das Wissenschaftsgebäude.
Am Wissenschaftspark: Imposante Architektur trifft sich.
Die Gußstahlzeit ...
Natur pur !
Munscheidstraße
Hallo die Enten !
Musiktheater im Revier ...
Hans-Sachs-Haus.

Rundgang 2

Der schwebende Stein ...
... und der Grüne Würfel:
Kunst am "Musiktheater im Revier" (MiR).
Das ehemalige Knappschaftskrankenhaus in Ückendorf wird nun Wohngebäude genutzt. Die Umgestaltung war sehr aufwendig und teuer.
City-Hochhaus: "Der weiße Riese"
IBA-Kunst an der ehem. Zeche Rhein-Elbe.
Dass der Abbau der Kohle oftmals seinen schrecklichen Blutzoll forderte, ...
... zeigt dieses Bergmanns-Grabmal für Arbeiter der Zeche Dahlbusch ...
Das Volkshaus in Rotthausen ist ein Stück Architektur, ...
... wie man es in Gelsenkirchen nicht auf Anhieb vermuten würde...